Presse aktuell

07.09.2017

Ferber: „Flughafen Memmingen wird startklar für die Zukunft gemacht!“

Kommission genehmigt Investitionsbeihilfe für Flughafen Memmingen/ Ferber begrüßt positive Entscheidung

"Mit der heutigen Entscheidung wird der Flughafen Memmingen startklar für die Zukunft gemacht", kommentiert der CSU-Europaabgeordnete Markus Ferber die Entscheidung der Europäischen Kommission, die Investitionsbeihilfe für den Flughafen Memmingen zu genehmigen. Als Vorsitzender der Arbeitsgruppe Wettbewerb im Europäischen Parlament ist Ferber in regelmäßigem Kontakt mit der für beihilferechtliche Fragen zuständigen Kommissarin Margrethe Vestager und hatte immer wieder für einen positiven Ausgang des Verfahrens geworben.

"Der Prozess war langwierig, aber ich habe nie daran gezweifelt, dass die Entscheidung am Ende positiv ausfallen würde. Die Investitionsbeihilfe dient nämlich der Stärkung eines wirtschaftlich tragfähigen Regelflugbetriebs", so Ferber.

"Mit der heutigen Entscheidung wird eine wichtige Investition in die Verkehrsinfrastruktur in Schwaben möglich gemacht. Davon profitieren die Bürger und der Wirtschaftsstandort Schwaben - das ist ein großer Erfolg für die Region", erklärt Ferber.

Hintergrund:

Die Europäische Kommission überprüft die Vereinbarkeit staatlicher Beihilfen mit den einschlägigen europäischen Wettbewerbsregeln, um zu verhindern, dass es durch staatliche Beihilfen zu Wettbewerbsverzerrungen im Binnenmarkt kommt.

Die Presseerklärung der Europäischen Kommission können Sie unter folgendem Link einsehen: europa.eu/rapid/midday-express-07-09-2017.htm