Markus Ferber Mitglied des Europäischen Parlaments
Bezirksvorsitzender von Schwaben.
CSU Logo EU Logo EVP Logo

300 Millionen Euro Hilfe für Milchbauern beschlossen

Europäisches Parlament beschließt Hilfe für Milchbauern /
Abstimmung über EU-Haushalt 2010

Das Europäische Parlament hat heute endgültig grünes Licht gegeben für zusätzliche Unterstützungsmassnahmen für die Milchbauern. Nächstes Jahr sollen Europas Milchbauern insgesamt 300 Millionen Euro an zusätzlichen Hilfen bekommen. Dafür stimmte heute eine breite Mehrheit der Europaabgeordneten im Rahmen der Annahme des EU-Haushalts 2010 in zweiter Lesung.

 

„Mit der Hilfe setzt das Europäische Parlament ein starkes Signal, dass es die Milchbauern in dieser schwierigen Marktsituation nicht im Stich lässt. Das Geld soll unter anderem die Vermarktung und den Verkauf von Milch und Milchprodukten unterstützen. Dies ist eine zusätzliche Maßnahme gegen den Preisverfall bei der Milch, der immer mehr Familienbetriebe bedroht“, so der Vorsitzende der CSU-Gruppe im Europäischen Parlament, Markus Ferber.

 

Neben der Hilfe für die Milchbauern will das Europäische Parlament auch den Ausbau von schnellen Internet-Datenleitungen auf dem Land vorantreiben. Dazu genehmigten die Europaabgeordneten im kommenden Jahr 420 Millionen Euro für mehr Breitbandnetze im ländlichen Raum.

 

„Der EU-Haushalt für das kommende Jahr stärkt die Anliegen der Landwirtschaft und des ländlichen Raums. Damit setzt das Europäische Parlament ein wichtiges Signal für den Erhalt der bäuerlichen Landwirtschaft bei uns in Bayern!“ so Ferber.