Presse aktuell

09.09.2011

Statement zum Rücktritt von Jürgen Stark

Anlässlich des bevorstehenden Rücktritts des Chefvolkswirts der EZB Jürgen Stark erklärte der Vorsitzende der CSU-Gruppe im Europäischen Parlament, Markus Ferber:

"Mit dem Rücktritt von Jürgen Stark verliert die EZB einen Stabilitätsgaranten. Dies erfüllt mich mit großer Sorge um die Stabilität in Europa, denn im Moment geht es genau darum diese zu sichern und zu festigen. Als einer der Gründerväter des Stabilitäts- und Wachstumspakts war Jürgen Stark immer darum bemüht eine übermäßige Verschuldung der Euro-Staaten zu verhindern. Wie die CSU-Europagruppe warnte er stets vor der Einführung von Euro-Bonds, die einen schleichenden Übergang zu einer Transferunion bedeuten würden.“